Ihr habt uns noch gefehlt… Welcome on board! 22.05.2019

Heute Abend war die letzte Probe vor unserem Konzert am Sonntag. Chorleiter Sebastian Wewer hatte für uns ein strammes Programm vorbereitet, denn er wollte noch das Eine oder Andere mit uns proben; zu verbessern gibt es immer etwas, und einen gewissen Anspruch haben wir an uns ja auch.

Zwar haben wir durchaus diszipliniert geprobt, doch gelacht wurde dennoch reichlich. Als es mal wieder um kleine Details ging, erinnerte uns der „Chef“ daran, dass wir gar nicht den Ansprüchen wie an einen Super-Mega-Profi-Meisterchor genügen müssen, sondern unser Stammpublikum es schätzt, wenn wir mit Freude und Überzeugung singen. – Recht hat er! Viele Rückmeldungen nach Auftritten betonten immer genau diesen Aspekt, und so manches Fehlerchen gehört heute zum Anekdotenschatz der Chorgeschichte.

Bevor wir nach Hause gingen, hatte der Abend noch einen Höhepunkt zu bieten. Wir durften mit Antje, Astrid und Celine drei neue Mitglieder an Bord des Gospeltrains begrüßen. Einige Wochen zuvor war zudem Sabine zu uns gestoßen.

© trainarchivatorDie berühmte Frage: Wollt ihr an Bord kommen? (Traut ihr euch?)

Alle vier haben die seit einigen Jahren eingeführte und bewährte Phase von zehn Probenteilnahmen absolviert, dabei die Mitglieder und unsere Art der Probenarbeit und des Umgangs miteinander kennen gelernt. Zu unserer Freude haben sich alle Beitrittskandidatinnen für eine Mitgliedschaft entschieden. Wenn die Jungs doch auch mal so sangesfreudig wären wie die Mädels. Interessierten Gospelfreunden wäre der sprichwörtliche rote Teppich gewiss.

© trainarchivatorOriginal-Gospeltrainer Nummer 49, 50 und 51 nach der Schalübergabe

Allen Neuen ein „Herzliches Willkommen“, und auf dass wir viel Freude miteinander haben. Ihr habt sicher längst gemerkt, auf was für eine Truppe ihr euch eingelassen habt. Bei uns ist man nie vor Überraschungen sicher – von spontanen Ablaufänderungen bis zu neuen Auftrittsformaten. Unser „Chef“ ist kreativ, immer neugierig auf neue musikalische Erfahrungen und hat uns schon so manches interessantes Erlebnis ermöglicht. Ihr werdet sehen…

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s