„Ihr seid so anders“

Das sagt Andrea R. bei der ersten Chorprobe nach dem Gospelkirchentag 2012 in Dortmund, an dem unser Gospeltrain teilgenommen hat. Sie muß es ja wissen. Wir haben uns vor weit über zehn Jahren im Chor kennen gelernt, sind heute sehr gut befreundet und vertraut miteinander. Was soll anders sein? Hat sie nicht vielleicht doch recht?? Mir fallen auch so einige Kleinigkeiten auf. Unsere E. aus dem Tenor ist nicht da. Normalerweise hätte ich dies gar nicht so mitbekommen, doch  ich habe sie nach mehreren netten Gesprächen auf verschiedenen Dortmunder Bahnsteigen irgendwie näher kennengelernt. Oder der eigentlich ruhige Franz: er muß während der Probe zur Ordnung gerufen werden, weil er quatscht. Außerdem scheint er irgendwie zu schweben. Habe ich heute eine gestörte Wahrnehmung – ich glaube nicht. Auch unser Chorleiter Sebastian ist wie frisch aufgeladen. Er sprüht vor Energie, hat offensichtlich viel Input aufgearbeitet, der jetzt an uns weiter gegeben werden muß. Ich ertappe mich dabei, daß ich ein wenig enttäuscht bin über Andrea L.-T.: sie trägt ein blaues Oberteil! Eigentlich voll in Ordnung, aber ich kann sie mir nur noch im T-Shirt mit dem riesigen pinkfarbigen Smiley vorstellen, welches sie in der Westfalenhalle trug. An der Triangel ist sie aber immer noch meisterlich. Wie  beruhigend ;-).

Offensichtlich haben wir die drei Tage unbewußt genutzt, um bekannte Leute nochmal neu kennenzulernen oder neue Seiten an ihnen zu entdecken. Wenn sich das mal nicht gelohnt hat! Jetzt müssen wir die wenigen „Daheimgebliebenen“ mit ins Boot der neuen Erfahrungen holen, aber die Blogbeiträge scheinen ja schon einiges in dieser Richtung bewirkt zu haben. Vielen Dank für die netten Rückmeldungen.

Advertisements

3 Antworten zu “„Ihr seid so anders“

  1. 100 % WAHRHEIT!!!!
    Ich habe es gestern schon gesagt und kann es gar nicht oft genug erwähnen: Es war GROSSARTIG. ich habe es gestern genauso empfunden.
    Sorry mit dem T-Shirt. Ich weiss auch nicht wo ich wieder mit den Gedanken war. Ich gelobe BESSERUNG!!
    Schön, dass Euch meine Triangel Klänge gefallen. Ich werde es weiter ausbauen 🙂
    Dir lieber Trainarchivator mein GROSSES LOB und DANKE SCHÖN für diese tollen, wohl formulierten und noch einmal zu lebenden Artikel. Ich kann mich gar nicht satt lesen und wünschte es würde immer so weiter gehen.
    DANKE DAFÜR!!!!!
    Es ist schön mit Euch singen zu dürfen.

  2. Ich möchte mich den Worten meiner „Vorschreiberin“ anschließen. Eigentlich wollte ich am Ende der Berichterstattung schreiben, aber scheinbar (zu meiner großen Freude) wird es kein Ende geben!
    Es waren WUNDERBARE TAGE ( + Nächte ) mit soviel Erlebnissen, Begegnungen und mit ganz viel Spaß…..!!!!! Eine tolle Zeit, die in mir durch die SUPERBERICHTERSTATTUNG lebendig bleibt. DANKE, DANKE…….an den Trainarchivator!!!!!!!!!!!!!! Danke für das, was Du durch Deine Texte jedem Teinehmer (aber auch allen anderen, die aus irgendwelchen Gründen nicht dabei sein konnten)
    schenkst. Solche Aktivitäten mit Euch, den GOSPELTRAINERN, bereichern mein Leben sehr.

    OHNE EUCH WÄR´S NUR HALB SO SCHÖN!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Bis bald……………………))

  3. Und bei dieser Gelegenheit möchte ich mich dann auch mal ganz lieb bei Euch bedanken für die herzliche Aufnahme in Euren Reihen. Ich fühle mich sauwohl bei Euch 🙂

    Eure Danny

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s